Die Stadt Sušice - Tor des Böhmerwalds

  • physische Ansprüche : mittelanspruchsvoll
  • Zeitaufwand : bis 90 min
  • Erfrischung: Geschäfte und Restaurants in Rabí, Žichovice, Chmelná und Sušice
  • für Behinderte mit Rollstuhl geeignet: Nein

Gegen den Strom des Flusses Otava Rad fahren

Während dieses Radwegs erwarten Sie angenehme Abschnitte sowie anstengenden Steigen. Aus dem Stadtplatz von Rabí nach dem nahe liegenden Dorf Žichovice folgen Sie den Radwanderweg Nr. 2084. Aus Žichovice nach Sušice führt der Radwanderweg Nr. 313.
Obgleich Sie durch schöne Landschaft Rad fahren (obgleich Sie längs des Flusses Otava, durch malerische Dörfen oder in Schatten der Wälder Rad fahren), bietet die Stadt Sušice (Schüttenhofen) selbst viele Sehenswürdigkeiten an.
Geschichtsliebhaber können am Stadtpaltz stehendes Museum des Böhmerwalds besuchen. Einerseits bringen seine Expositionen die bunte Geschichte des ganzes Regions nahe, anderseits erinnern sie an weltbekannte Firma SOLO und an berühmtes böhmerwaldisches Glas.
Wenn Sie größere Ruhe präferieren oder wenn Sie einen Platz für Rast suchen, können Sie in Waldpark "Luh" gehen.
Und wenn man einen großen Teil des Böhmerwalds übersehen wollte, kann man den Berg Svatobor hinaufsteigen. Im höchsten Stock des Ausichtsturmes werden sich böhmerwaldische Panoramaten geöffnet.
 

 


Ausflugstipps

Dobová pohlednice

In Rabí und seiner Umgebung befinden sich einige Sehenswürdigkeiten

Die am höchsten gelegene Königsburg in Böhmen

Die Burg, die Sie nett überrascht