Besucherinformation

Liebe Besucher, an dieser Seite finden Sie die Informationen, die Sie gewöhnlich vor dem Besuch des Denkmalobjekt suchen.

Nützliche Informationen

fuhrungen

besichtigungszeit

eintritt

kontakt

Toiletten

Im Burgareal gibt es keine Toiletten. Toiletten sind etwa 100 Meter von der Burg entfernt und sie befinden sich im Haus Nr. 50 (im großen weißen Haus, längs dessen Besucher aus/an den Stadtplatz gehen).

Parkplatz

 Als Parkplatz ist der Stadtplatz von Rabí genutzt. (Er ist etwa 150 Meter vom Burgareal entfernt.)

Der Stadtamt Rabí betriebt den Parkplatz. Dieser Amt stellt die Höhe der Parkgebühr und die Form vom Einzug der Parkgebühr fest. Am Stadtplatz steht eine Pakruhr, aber Parkgebühr kann auch von einer beauftragten Person gesammelt sein. 

 

Parkgebühr

Motorrad

20 CZK/Tag

Auto

Bus

Fahrrad

40 CZK/Tag

80 CZK/Tag

0 CZK/Tag

Barrierenfreier Zugang

 

Die Burg Rabí ist ein spätgotischer Bau und deshalb wird sie nie ein ganz barrierefreies Objekt sein.

In der Gegenwart können Gehbehinderte oder Rollstuhlfahrer mit einem Helfer nur großen Burghof besuchen. Die weitere Teile der Burg ist dagegen aufgrund des steilen Geländes und zahlreichen Treppen leider nicht erreichbar. 

Haustiere

Rabí ist auch für unsere vierbeinige Freunde geöffnet. Es ist nötig, Haustiere an der Leine oder in Beißkorb zu halten (mit Ausnahme der Assistenzhunde), und Haustiere dürfen andere Besucher nicht gefährden.

Für Hunde und andere kleine Haustiere ist der Eintritt frei.

Freies Laufen von unangeleinten Hunden und anderen Tieren ist verboten.

 

Radfahrer

Geradezu im Burgareal befinden sich keine Fahrradständer. Wenn Sie in Rabí Rad fahren, können Sie einige Ständer in Vorburg benutzen.

Kinderecke

Für Mutter mit kleinen Kindern gibt es im Burgareal leider kein Umfeld (kein Wickeltisch, kein Mikrowellenherd).

Erfrischung

In Sommermonaten können sich Besucher geradezu im Burghof erfrischen - sie können sich mit gekühlten Getränken oder mit gutem Kaffee sowie Tee erfrischen und etwas Kleines essen.

Am Stadtplatz befindet sich drei Gaststätten, zwei Imbisse und zwei Lebensmittelgeschäfte.